logo
blockHeaderEditIcon
Logo FKS-Glarnerland  
breadcrumb
blockHeaderEditIcon
Bildbanner-Infos-LeiterInnen
blockHeaderEditIcon
fks-glarnerland_info-fuer-leiterinnen
Navi-Mini-Infos-Leiterinnen
blockHeaderEditIcon
        Infos für Leiterinnen 




Mehr Infos und Weiterführende
Links unter www.sslv.ch

Ausbildung
blockHeaderEditIcon

Fach- und Kontaktstelle der SpielgruppenleiterInnen Glarnerland

Ausbildung zur SpielgruppenleiterIn

Die berufs- oder familienbegleitende Ausbildung zur Spielgruppenleiterin ist modular aufgebaut.

Die für das Berufsbild notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten werden von den Ausbildungsinstituten überwiegend in Tageskursen vermittelt. In einer offenen alltags- und zielorientierten Lernatmosphäre erarbeiten Sie sich das pädagogische, methodische und organisatorische Rüstzeug zum Aufbau und zur Leitung einer Spielgruppe. Bewährte Kombination aus fundiertem Fachwissen und praxisnahen Inputs sowie der Erfahrungsaustausch in der Gruppe garantieren für eine ganzheitliche Ausbildung.
Die Auseinandersetzung mit dem frühkindlichen Bildungs- und Erziehungsverständnis bringt Sie persönlich weiter.
 

LERNZIELE

  • Sie kennen die Grundlagen der frühkindlichen Bildung.
  • Sie haben das pädagogische, methodische und organisatorische Knowhow für den Aufbau und die Leitung einer Spielgruppe.
  • Sie sind vertraut mit den aktuellen Fragen zum frühkindlichen Bildungsverständnis.
  • Sie orientieren sich an den Leitsätzen der Spielgruppenpädagogik und setzen diese um.
  • Sie begleiten die Bildungsprozesse der Kinder mit Ihren Beobachtungen alltagssituiert und schaffen damit Raum für das selbstbestimmte Lernen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wird ein Abschluss-Diplom (bis 2013 Abschluss-Zertifikat) abgegeben.

Sprachförderung und Integration sind integrierter Bestandteil aller Diplom-Ausbildungen und das obligatorische Coaching wird in einem Zusatz-Modul angeboten.

Die Bildungsinstitute bieten verschiedene Weiterbildungen für Spielgruppenleiterinnen wie Wald-Spielgruppenleiterin, Coachings und Fachtagungen zu verschiedenen Themen im Frühbereich fortlaufend an.

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*